Popup für aktuelle Call-2Action! - KOSTENLOS BIS JULI!
Insemaco
Ihre Berater:

Einkommensverteilung in 16 Ländern in 6 Regionen der Welt!

Im 19. Jahrhundert lebten etwa 80% der Weltbevölkerung in einer Situation, die wir heute als extreme Armut bezeichnen würden. Zwar haben sich die Einkommen und Lebensbedingungen seither dramatisch verbessert, aber nicht überall auf der Welt gleichmäßig. Es gibt immer noch große Einkommensunterschiede, sowohl zwischen verschiedenen Ländern als auch innerhalb der jeweiligen Länder.

 

Um diese globalen Einkommensdiskrepanzen zu verdeutlichen, zeigt die Grafik von Ruben Berge Mathisen die Einkommensverteilung in 16 verschiedenen Ländern der Welt in US-Dollar zusammen mit dem Weltdurchschnitt. Die Grafik wurde anhand von Einkommensdaten der World Inequality Database (WID) 2021 auf der Basis von Erwachsenen erstellt.*

 

Auf globaler Ebene befinden sich Erwachsene mit einem Jahreseinkommen von mehr als 124.720$ im 99. Perzentil, d. h. sie verdienen mehr als 99% der Weltbevölkerung (oberste 1%).

 

Die Dinge ändern sich jedoch, wenn man auf bestimmte Länder eingeht.

 

Ein Blick auf alle Länder zeigt, wie hoch das Jahreseinkommen (mindestens) sein muss, um zu den obersten 1% zu gehören. Die Menschen in Amerikas oberstem 1% verdienen mindestens 336.953$ an Jahreseinkommen vor Steuern. Das sind mehr als 100.000$ mehr als die 1% der nächstfolgenden Länder, Deutschland (212.107$) und Kanada (193.036$).

 

Auf der anderen Seite müssen Erwachsene in Äthiopien nur 24.297$ verdienen, um zum 99. Perzentil des Landes zu gehören. Äthiopien ist eines der ärmsten Länder der Welt − nach Schätzungen der Weltbank leben derzeit etwa 27% der äthiopischen Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze.

 

Auffällig ist auch, wie stark die Einkommensunterschiede innerhalb der einzelnen Länder sind.

 

Ein Beispiel ist Kolumbien, das eines der größten Wohlstandsgefälle aller Länder auf der Liste aufweist. Das 99. Perzentil in Kolumbien hat ein Jahreseinkommen, das 192-mal höher ist als das des 10. Perzentils. Im Gegensatz dazu ist das Einkommen des 99. Perzentils in den Vereinigten Staaten 83-mal höher als das des 10. Perzentils.

 

Das hohe Maß an Einkommensungleichheit in Kolumbien ist auf Benachteiligungen in der frühen Kindheit zurückzuführen, wie z.B. den fehlenden Zugang zu Bildung, was die Chancen im späteren Leben einschränken kann.

 

Welche Auswirkungen haben diese Ungleichheiten in der Einkommensverteilung auf Sie?

... bzw. Ihr Unternehmen, Ihre Mitarbeiter, Ihr Land, Ihre Region und weltweit?

 

Klicken Sie für mehr!

 

Ihr persönlicher Kontakt

Thomas Behncke

CEO/Managing Partner

 

Wenn Sie Fragen haben oder qualifizierte Unterstützung suchen in den Geschäftsfeldern HEADHUNTING, BUSINESS CONSULTING & INTERIM MANAGEMENT, HR CONSULTING/DEVELOPMENT oder PERSONAL Expert & LEADER BRANDING, dann schicken Sie mir einfach eine kurze Nachricht mit dem "Klicken Sie für mehr!"-Button.

 

Für weitere zukunftsorientierte Informationen, Gedanken & Ideen aktivieren Sie gerne die "Glocke" oben rechts in meinem LinkedIn-Profil.

 

Auf LinkedIn veröffentliche ich wöchentlich etwa 2 bis 3 Beiträge zu aktuellen Themen.

 

BE A PERSONALITY OF THE 21TH CENTURY!©

#personality21century

 

*Quelle: www.visualcapitalist.com/cp/charting-income-distributions-worldwide/

Thomas Timothé Behncke

CEO/Managing Partner
* Pflichtfeld
COPYRIGHT © 2024 Inqimaco®.  ALLE RECHTE VORBEHALTEN.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung geschlechterspezifischer Sprachformen verzichtet.

TOP EXPERTEN & FÜHRUNGSKRÄFTE FÜR IHR UNTERNEHMEN!

Ihr Key Kontakt für konkrete
Antworten & Lösungen!

thomas.behncke@insemaco.com